Natur Erleben, Mit Respekt!

Natur Erleben, Mit Respekt!

Respektiere die Natur und halte Dich an Regeln (14.03.2022)

Die Natur ist Freizeit- und Lebensraum zugleich. Hier fühlen wir uns wohl, können aktiv sein, die Seele baumeln lassen. Doch egal ob beim Sport oder auf Ausflügen: Wir teilen die Natur jederzeit mit Pflanzen und Tieren. Je weniger wir deren Schutzräume stören, desto besser.

Deshalb unterstützen wir die Initiative bewusstWild, die Begeisterung für Wildtiere weckt und zeigt, wie einfach es ist sich verantwortungsvoll in der Natur zu verhalten! Respektvoll in der Natur unterwegs zu sein heißt auch, das Miteinander wertzuschätzen. Ob zu Fuß oder per Rad, es gilt das Motto: Gemeinsam Natur erleben.

Goldene Regeln

Wir wollen, dass Du raus gehen und die Natur genießen kannst, aber wir müssen uns alle an rücksichtsvoll verhalten. Die Regeln gelten grundsätzlich für alle Naturräume – in Schutzgebieten wie dem Nationalpark, dem Biosphärengebiet, den Naturparken und den Naturschutzgebieten sind sie jedoch noch weitreichender.

1. Auf den Wegen bleiben.
2. Hunde an der Leine lassen.
3. Keine Abfälle hinterlassen.
4. Wildcampen (mit Zelt oder Fahrzeug) ist verboten. Feuer nur in offiziellen Feuerstellen und keinesfalls bei Waldbrandgefahr.
5. Abstand zu Wild- und Weidetieren halten und ruhig verhalten.
6. Meiden von Dämmerung und Nachtzeiten.
7. Kein Foto rechtfertigt einen „Fehltritt“ in geschützte Naturräume.
8. Regeln von Schutzgebieten befolgen.
9. Geheimtipps dürfen geheim bleiben.
10. Wertschätzung der verschiedenen Aktivitätsformen – gemeinsam Natur erleben.
11. Respektiere die Infrastruktur (Bänke, Schutzhütten, Schilder, Markierungen), das Eigentum anderer (Privatgelände, z.B. Hofstellen nicht betreten) und bedenke: der Wald ist auch Arbeitsplatz.

Mo. - Fr. von 9 - 12 Uhr & 14 - 16 Uhr
Cookie Consent mit Real Cookie Banner